Harald und Gunnar am 17.12.2016

Tanz und Unterhaltung mit den DJs Gunnar und Harald gibt’s heuer noch einmal am 17. Dezember im JUZ Eckental.
Unter dem Motto „90ies-60ies-90ies bzw. Independent süß-sauer“ ist wie immer alles möglich: Beat, Pop, Synthie, Psychodelic, Funk, New Wave, Rock – Altbekanntes und überraschend Neues.
Mit ihrem seit vier Jahren regelmäßig stattfindenden Disko-Abenden haben sich Gunnar und Harald im JUZ quasi schon als Institution etabliert und sich ein kleines aber feines Stammpublikum erarbeitet, welches selbst aus dem fernen Bamberg den Weg nach Eckental findet.
Was die beiden DJs an ihrem JUZ schätzen ist, daß sie ohne kommernzielle Zwänge ihr Ding machen können, gleichzeitig bieten die heimeligen Räumlichkeiten wie kaum anderswo die Möglichkeit, auf die Wünsche der Gäste einzugehen, soweit es die digitale Plattenkiste hergibt.

Beginn: 21.00h
Eintritt: frei

Zauberer Alexander Lehmann am 14.01.2017

Alexander Lehmann steht für unglaublichezauberkunst Momente, ohne Kitsch und Klischee. Er erkennt den richtigen Moment und kreiert einzigartige Momente. Seine Geschichten sindecht, der doppelte Boden unsichtbar und die Zuschauer stehen im Mittelpunkt.

Alexander tritt nicht nur in Theatern auf, sonder auch auf Ihrer Hochzeit, ihrem Firmenjubiläum oder unterstützt Sie bei Ihrem nächsten Messeevent.

Durch seine jugendlich sympathische Art schafft er schnell eine intime Atmosphäre, um seine innovativen Ideen auf Bühnen in ganz Deutschland zu bringen. Alexander nimmt sich selbst nicht zu ernst und zeigt moderne Zauberkunst.

In den letzten Jahren wurde er mehrfach für seine Ideen und Aufführungen ausgezeichnet und gehört zu den jüngsten professionellen Zauberkünstlern Deutschlands.

Machen Sie sich auf einen Künstler gefasst, der jung und bereits unverschämt gut ist. Frecher Humor und erstaunliche Zauberkunst, präsentiert von einem sympathischen Performer – das ist Alexander Lehmann!

Beginn: TBA
Eintritt: TBA

zaubern-ohne-hasen.de

Analogue Birds am 10.02.2017

Analogue Birds steht füranaloguebirdsc außergewöhnliche Klangwelten und treibende Beats auf höchstem Niveau.
Im musikalischen Mittelpunkt steht das Didgeridoo, Instrument der australischen Ureinwohner, dass durch die mitreissende Spielweise und Performance vom Zuhörer vollkommen neu erlebt wird.
Pulsierendes Schlagzeug, Synth und Gitarre erzeugen dazu treibende Rhythmen, runde Subbässe und sperrige Effektflächen.
Die exotischen Klänge der Out sowie Perkussionseinlagen bilden das musikalische I – Tüpfelchen im Zusammenspiel der Musiker.
Im Energie geladenen Austausch erschafft die Band so unerhörte Musik für Ohr, Herz und Tanzbein.

Beginn: 21.00h
Eintritt: TBA

Analogue Birds im Netz